• Sie sind hier:
  • Home
  • > Aktuell

Willkommen bei JOMEC!

Beratung und Management für Krankenhäuser und Gesundheitsunternehmen

 

Wir sind Berater und aktive Projektpartner speziell für Krankenhäuser, Arztpraxen und Unternehmen der Gesundheitswirtschaft!

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Website. Lernen Sie uns kennen, lesen Sie unsere aktuellen Fachinformationen und informieren Sie sich über unsere Leistungen.

Am besten rufen Sie uns einfach an - wir sind gespannt auf Ihre Fragen!

Ihr Team der JOMEC GmbH

Staffelübergabe: Schlaudt übergibt an Korte

Neue Geschäftsführerin in der BG Unfallklinik Frankfurt zum 01. April 2015

 

Gut 10 Monate hatte Dr. Hans-Peter Schlaudt (JOMEC GmbH) in der BG Unfallklinik in Frankfurt das Amt des kaufmännischen Geschäftsführers inne. Am 31.03.2015 übergibt er die Geschicke der Klinik in die Hände von Dr. Rafaela Korte.

Schlaudt ist in der BG-Welt kein Unbekannter. Vor Frankfurt leitete er bereits als kaufmännischer Geschäftsführer 18 Monate die  BG Unfallklinik Duisburg und deren Tochterunternehmen.

Dazu Dr. Schlaudt: "Die beiden BG-Kliniken zu begleiten war sehr spannend, in jedem Haus hatten wir eine herausfordernde Zeit, zumal an beiden Standorten umfangreiche Baumaßnahmen im Gang waren bzw. sind. Im interdisziplinären Team haben wir uns den anstehenden Aufgaben gestellt und dadurch auch die Konzernbildung ein Stück weit begleitet. Der Qualitätsanspruch und die Leistungsfähigkeit der beiden BG-Kliniken freuen den Arzt in mir, hinzu kommt die Investitionsbereitschaft der Berufsgenossenschaften wodurch diese Spitzenmedizin erst möglich wird."

JOMEC-Berater wechselt als Geschäftsführer ins Heidekreisklinikum

Nach 18 Monaten als Interimsgeschäftsführer wurde Dr. Kugler nun vom Aufsichtsrat zum alleinigen Geschäftsführer bestellt

 

In seiner Sitzung am 26. Februar 2015 hat der Aufsichtsrat der Heidekreisklinikum GmbH Herrn Dr. Christof Kugler zum 01.07.2015 für die Dauer von fünf Jahren zum Geschäftsführer bestellt.

Dr. Kugler ist im Heidekreisklinikum kein Unbekannter. Seit dem 01.01.2014 leitet der JOMEC-Mann als Interimsmanager die Geschicke des Heidekreisklinikums. Mit der Entscheidung des Aufsichtsrates wird der bereits im November 2013 geschlossene Managementvertrag mit der JOMEC GmbH zum 30.06.2015 beendet. Eine weitere Zusammenarbeit im Rahmen laufender und geplanter sowie zukünftiger Projekte bleibt davon unberührt und ist zugleich Beweis für das uneingeschränkte Vertrauensverhältnis zwischen allen Parteien.

Der Landkreis als Träger der Heidekreisklinikum GmbH begrüßt diese Entwicklung und sieht in dieser Entscheidung ebenso eine gute Grundlage für die Entwicklung der medizinischen Zukunftsfähigkeit in der Region. Die Entwicklung der Standorte in Soltau und Walsrode ist ein wichtiger Bestandteil der stationären und ambulanten Versorgung der Bevölkerung des Heidekreises.

Dr. Schlaudt von der JOMEC GmbH: "Es ist schön zu sehen, dass wir gute Arbeit geleistet haben, dass man mit JOMEC zufrieden war. Es ist schade, Dr. Kugler aus unserem Team zu verlieren. Wir sehen aber auch, dass man im Heidekreisklinikum sehr auf ihn baut, dass er dort gebraucht wird. Eine Interimsgeschäftsführung hat immer den Beigeschmack, dass es nur für kurze Zeit ist. Jetzt wissen die Mitarbeiter, wer die nächsten fünf Jahre ihr Steuermann ist und wo die Reise hingehen soll. Das ist für jedes Unternehmen wichtig. Wir werden Herrn Dr. Kugler auch künftig mit Rat und Tat zur Seite stehen und wünschen ihm und dem Heidekreisklinikum alles Gute."

Krankenhäuser haben kaum noch Effizienzreserven

Fallstudie der JOMEC GmbH untersucht 18 große und kleine Unternehmen

 

Mehr dazu in unseren Fachinformationen.

Gut 10 Monate hatte Dr. Hans-Peter Schlaudt (JOMEC GmbH) in der BG Unfallklinik in Frankfurt das Amt des kaufmännischen Geschäftsführers inne. Am 31.03.2015 übergibt er die Geschicke der Klinik in die Hände von Dr. Rafaela Korte.

Schlaudt ist in der BG-Welt kein Unbekannter. Vor Frankfurt leitete er bereits  als kaufmännischer Geschäftsführer 18 Monate die  BG Unfallklinik Duisburg und deren Tochterunternehmen.

Dazu Dr. Schlaudt: "Die beiden BG-Kliniken zu begleiten war sehr spannend, in jedem Haus hatten wir eine herausfordernde Zeit, zumal an beiden Standorten umfangreiche Baumaßnahmen im Gang waren bzw. sind. Im interdisziplinären Team haben wir uns den anstehenden Aufgaben gestellt und dadurch auch die Konzernbildung ein Stück weit begleitet. Der Qualitätsanspruch und die Leistungsfähigkeit der beiden BG-Kliniken freuen den Arzt in mir, hinzu kommt die Investitionsbereitschaft der Berufsgenossenschaften wodurch diese Spitzenmedizin erst möglich wird."

TOP
© JOMEC GmbH

Fon 030-32 666 124-0
Fax 030-32 666 124-9
Mail info@JOMEC.de

  • Compliance - mit einem Bein im Gefängnis
    Das Bewusstsein für Compliance-Verstöße ist in deutschen Krankenhäusern deutlich gestiegen, insbesondere nachdem einige brisante Vorfälle durch die Medien gingen. mehr
  • Entlassmanagement 
    "Faule Ausreden", Ursachen für Reibungsverluste und Hilfsmittel zur Reorganisation. mehr
  • Management-Entwicklungsanalyse
    Wie notwendige Veränderungen interdisziplinär ermittelt und umgesetzt werden können. mehr
  • Interim-Management
    Ob Reorganisation, Change-Management oder die komplette Sanierung, Interim-Management bietet Chancen, etablierte und oft festgefahrene Strukturen aufzubrechen. mehr
  • Klinikbau professionalisieren!
    Wenn es in Krankenhäusern darum geht Kosten zu sparen, sind Bau, Technik und Gebäudemanagement die am meisten verkannten Stellschrauben. mehr
  • Ausländische Patienten - lukrativer Markt; besondere Anforderungen
    Erfahrungsgemäß ergeben sich bei der Behandlung ausländischer Patienten zudem wirtschaftliche und haftungsrechtliche Risiken, die identifiziert und behoben werden müssen. mehr
  • Krankenhausplanung 
    Erfolgreiche Anträge zur Landeskrankenhausplanung müssen eine zwingende Argumentationslogik aufweisen. Hier Tipps zur Antragstellung.mehr
  • Fehlermanagement
    88 Prozent der Führungskräfte besprechen Fehler lieber unter vier Augen als in offener Runde. Wie der Einstieg in das Fehlermanagement gelingt. mehr